Unrevisioned files

Unrevisioned files

Beitragvon maco-sf » 2016-01-07T08:35:12+00:00

Guten Tag!

Werden in eurer Working copy auch einige Ordner und deren Dateien als "Unversioned files" bezeichnet? Bei mir sind dies die Ordner mit den Bibelbüchern 1. und 2. Könige, Sprüche, Matthäus, Römer- und Hebräerbrief. Da dies sowohl auf meinem Laptop als auch auf dem Mac bei meiner Arbeit so ist, vermute ich, dass dies ein Fehler im Repository ist.

Das Problem ist, dass ich geänderte Dateien in meiner Working copy in diesen Ordnern/Bibelbüchern nicht committen kann. Lösung?

Beste Grüsse

Markus
maco-sf
 
Beiträge: 12
Registriert: 2016-01-04T17:54:57+00:00
Wohnort: Schweiz

Re: Unrevisioned files

Beitragvon woschultz » 2016-01-07T20:28:06+00:00

Hallo Markus.

ich habe keine "Unversioned files" schau mal in deiner Programmhilfe, ob man dein lokales Repository irgendwie reaparieren kann. ( ist natürlich schon merkwürdig das es bei zwei verschiedenen Computern Probleme gibt.)

PS: Du kannst natürlich auch mal das Repository frisch in ein anderes Verzeichnis auschecken und deine geänderten Dateien da rein tun vielleicht gehts dann.

Gruß
Wolfgang
Dateianhänge
unversioniert.JPG
unversioniert.JPG (49.79 KiB) 7956-mal betrachtet
woschultz
 
Beiträge: 68
Registriert: 2012-12-17T19:58:00+00:00
Wohnort: Freiburg

Re: Unrevisioned files

Beitragvon skreutzer » 2016-01-07T22:48:53+00:00

Kann es sein, dass Subversion auf diese Weise mitteilen will, dass es sich um Dateien handelt, die sich nicht unter Versionskontrolle befinden, weil sie z.B. neu angelegt oder eingefügt wurden, ohne sie jedoch dem lokalen Repository hinzuzufügen? Ich meine, mit svn add kann man Dateien zum Repository hinzufügen (wobei die von dir genannten ja eigentlich vom Online-Repository kopiert worden sein sollten, haben die evtl. einen abweichenden Verzeichnisnamen?), aber da ich kein TortoiseSVN benutze, wäre herauszufinden, wie das Äquivalent dazu lautet und ob das überhaupt die richtige Lösung für das geschilderte Problem sein kann. Nicht, dass nachher das Online-Repository ein zweites Verzeichnis für 1. Könige angelegt bekommt...

Auf Wunsch kann ich aber mal versuchen, mir das genauer anzuschauen. Ist bei mir halt alles git mittlerweile ;-)
Benutzeravatar
skreutzer
Administrator
 
Beiträge: 136
Registriert: 2012-12-13T09:31:37+00:00
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Unrevisioned files

Beitragvon maco-sf » 2016-01-08T20:11:30+00:00

Herzlichen Dank euch beiden für die Rückmeldungen. Somit konnte ich das Problem eingrenzen: Es musste also zwischen dem Repository und meinen Check Outs etwas passiert sein.

Nach einigen Versuchen bin ich auf die Lösung gestossen: Es lag an den Umlauten in den Ordnerbezeichnungen im Repository und den darin liegenden Files (Könige, Sprüche, Matthäus, Römer, Hebräer).

Ich konnte nun das Problem beheben, indem ich neue Ordner und Files ohne Umlaute erstellt habe. Leider sind die alten Logs und Versionen nicht mehr abrufbar. Aber das werdet ihr hoffentlich verschmerzen können... Am besten ihr macht auch einen neuen Check Out, damit die alten Ordner verschwinden. Wenn etwas kaputtgegangen sein sollte, bitte hier erwähnen. Danke!

Schönes Wochenende!

Markus
maco-sf
 
Beiträge: 12
Registriert: 2016-01-04T17:54:57+00:00
Wohnort: Schweiz

Re: Unrevisioned files

Beitragvon maco-sf » 2016-01-11T18:24:25+00:00

Zu dem Problem habe ich jetzt auf der Supportseite des SVN-Clients Cornerstone (Zennaware.com) unter den FAQ etwas gefunden. Es handelt sich offenbar um einen Fehler von Subversion im Zusammenhang mit Mac OS X.

Zitat:

Why are files with accents and diacritics in their names displayed twice in my working copy?

The Problem
The root cause is that OS X's HFS file system stores filenames containing accents in a manner which confuses Subversion. As a result, such files are displayed twice in working copies, once as unversioned and once as missing.

This is obviously a severe issue for those in non-English speaking countries who (quite logically) like to use all the letters in their alphabet in their filenames. Unfortunately, the issue lies out of Cornerstone's hands and squarely with the Subversion developers. They have acknowledged the issue (see Subversion issue #2464 if you want to get involved in the resolution process).

Background


Recommendations
Our recommendation is to simply not use accented characters in your filenames. We realize this is draconian (we're located in German/French/Italian/Romansch-speaking Switzerland after all) but it's the only workable solution at the moment.
maco-sf
 
Beiträge: 12
Registriert: 2016-01-04T17:54:57+00:00
Wohnort: Schweiz

Re: Unrevisioned files

Beitragvon skreutzer » 2016-01-11T21:21:18+00:00

Wenn Deutsch wegen den Umlauten betroffen ist, dann wegen fehlender UTF-8-Unterstützung, weil Umlaute müssen keine mit einem Doppelpunkt zu kombinierende Buchstaben sein, sondern haben einen eigenen UTF-8-Codepoint. Das Problem ist demnach nicht Subversion (habe hier Subversion unter einem UTF-8-fähigen Betriebssystem), sondern OS X's HFS. Und wer wird das schon korrigieren, eher wird sich Subversion (und Git und sonst alles) um einen Workaround bemühen müssen.
Benutzeravatar
skreutzer
Administrator
 
Beiträge: 136
Registriert: 2012-12-13T09:31:37+00:00
Wohnort: Bietigheim-Bissingen


Zurück zu Elberfelder 1871

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron